Anzeigen meiner Facer-Uhren auf der Gear S3 frontier

Hallo zusammen,
beim Einsetzen eines neuen Armbands muss ich irgendwie ein paar Tasten gedrückt haben, zumindest wurden mir alle bis dato auf die Uhr übertragenen Ziffernblätter (Facer) angezeigt, also auch meine selbst kreierten.
Auf welchen Wegen bekommt mann die auf der Uhr alle angezeigt? Bisher musste ich immer umständlich über das Smartphone (Facer) suchen, um meine Ziffernblätter zu suchen und auf die Uhr zu übertragen.
Aber scheinbar ist es möglich (Anbringen eines Ersatz-Armbandes) alle meine Facer-Uhren auf der Gear S3 zu sehen…
nur wie. Kann jemand helfen?

1 Like

Hi, I used google translate so I´m gonna guess what youre asking :grin:
When you triple tap over a facer watchface, you have the option to choose between the faces already loaded to your watch. If you are a regular user, you gonna have 10 faces in your watch. If youre plus, you gonna have 20 faces loaded to choose. I hope this helps! Greetings
(maybe @GAUSS can tell if I´m too wrong in the ask undertanding :sweat_smile:)

2 Likes

Oh, you already did it wonderful, @carlosfilippa!

@m.holubek17:

Guten Morgen. Im kostenlosen Modus kann man bis zu 10 Ziffernblätter in der Uhr speichern. Zugriff zur Auswahl bekommt man über ein dreimaliges Antippen des Bildschirms kurz hintereinander. Bei der Plus-Mitgliedschaft sind es sogar bis zu 20 Uhren.

Grüsse, GAUSS.

2 Likes

Vielen Dank, das hat wunderbar funktioniert!

Hello, thank you for helping! It works wonderful.

Hallo, ich hätte da noch mal eine Frage allgemeiner Art. Die Watchfaces, die Facer anbietet…wer stellt die her? Es sind sehr hochwertige Watchfaces (z. B. Rolex, Omega) dabei. Werden die aufwendig mit Photoshop kreiert, oder stellen die Uhren-Unternehmem diese Faces zur Verfügung?
Und wenn das so sein sollte, kann man die selbst gemachten Faces von Facer-Usern auch auf der Seite finden?
Als ich mich mit Photoshop an eine blaue Omega-Seamaster gewagt habe, hat Facer die Veröffentlichung untersagt, zu recht, wie ich finde.
Grüße aus Berlin
Martin

Hallo, Martin. Die in Facer zum Kauf angebotenen Watchfaces werden weltweit von Premium Designern wie mir hergestellt. Dabei arbeiten die Designer mit den unterschiedlichsten Programmen. Ich beispielsweise konstruiere meine Ziffernblätter oft mit einer Kombination aus 3D-Programm und Photoshop, manchmal auch nur Photoshop. Andere verwenden Blender, Adobe Illustrator, Gimp oder sogar Powerpoint.

Es gibt aber auch richtige Uhrenhersteller, die die Plattform nutzen um zum einen Werbung für ihre realen Produkte zu machen und die Ziffernblätter zum anderen als digitale Variante zum Kauf anbieten. Die sehr etablierten Anbieter von realen Uhren wie Omega, Tag Heuer, Tissot, Breitling und ähnliche haben Facer bisher nicht als Werbe - oder Verkaufsmedium entdeckt, beobachten hier aber ständig neu eingestellte Uhren und melden sich bei offensichtlichen Urheberrechtsverletzungen.

Des Weitern findest Du hier auf der Seite auch alle selbstgemachten Faces von Usern und zwar umsonst. Von mir sind auch noch viele kostenlos. :wink:

Sieh Dich im Hauptprogramm Facer einfach um, schau Dir vielleicht die TOP 100 an und Du wirst bestimmt schnell fündig.

Grüße aus Neuss, GAUSS.

3 Likes

Hallo Gauss, vielen Dank für die vielen Infos!

Ich werde mal bei Facer deine Watchfaces suchen, versprochen.

Viele Grüße
Martin

Hallo GAUSS,

die folgenden Uhren haben es mir angetan, besonders die TISSOT CARSON POWERMATIC 80, die Premier Chronograph 42 Stahl - Blau A13315351C1P1 | Breitling und die beiden Omega Seamaster.
Leider habe ich keine davon auf Facer gefunden, also wenn du mal Lust uns Zeit hast…diese Watchfaces würden sich bestimmt gut verkaufen lassen.:relaxed:
Ich kann dir leider nur ein Image pro Nachricht senden, da ich Neu-User bin.
Grüße
Martin

Ich muss Dich enttäuschen, Martin. Ich baue keine Uhren anderer. Erstens möchte ich das nicht und zweitens wäre genau das eine Urheberrechtsverletzung.

1 Like

Okay, verstehe. Also sind fast alle Fsces (meist namhafter Marken) Urheberrechtsvetletzungen.
Bei Mr. Time werden die erst gar nicht aussortiert, gut, die sind nicht professionell gemacht…aber trotzdem nicht legal.Aber orientieren tust du dich schon an den großen Marken, oder?
Einen schönen Sonntag wünscht
Martin

Natürlich orientiere ich mich an den grossen Marken, Warum auch nicht? Ich habe sehr viel Recherche betrieben. Aber ich klone nicht sondern kreiere aus meinen Erfahrungen neue Uhren. Und ich erstelle alle Objekte selbst…

In der Tat stellen alle Watch faces die Klone von grossen Marken sind Und hier veröffentlicht werden Urheberrechtsverletzungen dar. Die Verantwortlichen von Facer bekommen daher auch einige Anfragen dieser Marken und nehmen diese Uhren dann von der Plattform.

2 Likes